Klassik mal zwei

Zwei Sinfonieorchester auf einer Bühne, das ist ein Erlebnis, dem wir mit besonderer Vorfreude entgegensehen. Am 13. April um 20:00 geben wir im Graf-Zeppelin-Haus mit dem Märkgräfler Symphonieorchester aus Müllheim ein Gemeinschaftskonzert. Anlass sind die Jubiläen zu 100 Jahre Bundesverband deutscher Liebhaberorchester (BDLO) und 40 Jahre Landesverband Baden-Württembergischer Liebhaberorchester (LBWL). Gemeinsam werden wir die Overtüre zur „Diebischen Elster“ von Gioachino Rossini zu Beginn und die „Finlandia“ von Jean Sibelius zum Schluss des Konzerts aufführen. Jedes Orchester spielt zudem eine Sinfonie. Das Markgräfler Symphonieorchester gibt Franz Schuberts Sinfonie in h-moll „Unvollendete“ und wir Joseph Haydns Sinfonie Nr. 104 in D-Dur. Das Konzert werden wir am 20. April um 19 Uhr im Bürgerhaus Müllheim wiederholen. Die Leitung übernehmen Uwe Müller-Feser aus Müllheim und MD Joachim Trost.

Unsere Konzerte 2024

Das Sinfonieorchester Friedrichshafen mit seinem Dirigenten MD Joachim Trost. Bild: Sabine Kunzer

Wir freuen uns auf viele schöne Konzerte in diesem Jahr. Am 13. April um 20 Uhr geben wir mit dem Markgräfler Symphonieorchester ein Gemeinschaftskonzert im Graf-Zeppelin-Haus. Dieses werden wir am 20. April um 19 Uhr im Bürgerhaus Müllheim wiederholen. Am 4. Mai werden wir den Festakt zum 50-jährigen Bestehen der Städtepartnerschaft von Friedrichshafen und St. Dié des Vosges musikalisch begleiten. Unsere Schlosshofserenade am 17. Juli um 20:30 Uhr im Innenhof des Tettnanger Schlosses wird unter dem Motto „Tanz in die Sommernacht“ stehen. Schließlich gibt es am 21.Dezember um 19:30 Uhr unser Sinfoniekonzert im Graf-Zeppelin-Haus.